Anders denkt sich groß: Illustriert von ihm selbst (Anders Geschichten, 2.Teil) Marie See

ISBN:

Published: April 12th 2014

Kindle Edition

42 pages


Description

Anders denkt sich groß: Illustriert von ihm selbst (Anders Geschichten, 2.Teil)  by  Marie See

Anders denkt sich groß: Illustriert von ihm selbst (Anders Geschichten, 2.Teil) by Marie See
April 12th 2014 | Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 42 pages | ISBN: | 3.38 Mb

Anders ist eigentlich ein glücklicher Junge. Sein bisher größter Ärger war die Geschichte mit Alex gewesen. Der hatte ihn nämlich immer mit seinem Namen geärgert und zwar ganz doll. Zum Glück war dann Leanda gekommen und all sein Ärger hatte sich inMoreAnders ist eigentlich ein glücklicher Junge. Sein bisher größter Ärger war die Geschichte mit Alex gewesen.

Der hatte ihn nämlich immer mit seinem Namen geärgert und zwar ganz doll. Zum Glück war dann Leanda gekommen und all sein Ärger hatte sich in Luft aufgelöst. Aber eine andere Sache beschäftigt ihn doch immer wieder. Er ist ziemlich klein, und das passt natürlich nicht zu einem Profi-Basketballer. Das würde der Anders nämlich gerne werden, später mal....Wenn Anders mal wieder wegen seiner Körpergröße traurig ist, versuchen ihn Papa und Mama, Oma und Opa und sogar sein Bruder Nils zu trösten und ihm Tipps zu geben. Was das für Tipps sind und was schließlich daraus wird, kann man in diesem Band lesen.Seine Mama:„Hör mal, immer redest du von Basketball.

Basketball hier, Wolfenbüttel Wildhounds da, Dirk Nowitzki dort und immer nur diesen Quark. Es gibt doch auch noch andere tolle Sportarten, gerade für so zierliche Jungs. Das sind Sportarten, bei denen die Großen und Schweren absolut keine Chance haben, da sind die viel zu langsam und plump.“Klar, was die Mama wohl wieder dachte! Wahrscheinlich sollte er Ballett machen, so wie die Mädchen, und mit so rosa Kleidern rumhüpfen, ja, dafür wäre er wahrscheinlich genau richtig. Das würde der Mama womöglich auch noch gefallen. Aber Anders gefiel das eben nicht.Leanda:„Du musst als erstes eine positive Einstellung zu deiner Größe entwickeln.

Das macht meine Mama auch immer so, wenn sie was schaffen will, was eigentlich nicht zu schaffen ist. Sie nennt das ‘die schlechte Energie vertreiben’, du weißt ja, dass sie so ein bisschen komisch ist. Aber die Hauptsache ist, bei ihr klappt es meistens.“ Mit diesen Worten hatte sie ihn am Arm geschnappt und zur Bushaltestelle geschleppt.„Hör mal, Leanda, irgendwie glaub ich nicht an diese komische Sache, du weißt schon, das mit dem Großdenken.

Das klappt nicht so richtig, glaub ich. Die ganze Zeit muss ich denken: Du bist zu klein, du bist zu klein... .Viel schlimmer als sonst.“„Ach, mach dir nix draus. Das ist, wie mit diesen Krankheiten. Erst mal muss es schlimmer werden, bevor es besser werden kann.„Was für Krankheiten sind das denn?“„Weiß ich auch nich so genau, aber die gibt es, das weiß ich auf jeden Fall. Und immer schön denken: ‘ich bin groß, ich kann vieles, was die ganz Supergroßen nicht können’, du weißt schon.“



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Anders denkt sich groß: Illustriert von ihm selbst (Anders Geschichten, 2.Teil)":


magicznyfilm.pl

©2009-2015 | DMCA | Contact us